Meine Fische der Tropen, Subtropen und gemäßigten Zone

Rudi Suttner, Gerbrunn







Fischbild: Elassoma zonatum Männchen


Vorankündigung AMAZONAS

In der Januarausgabe des Magazins AMAZONAS erscheint ein umfassender Artikel über einige Sauergräser der Gattung Eleocharis. Im Mittelpunkt steht die Regenschirmsimse.

Vorankündigung DATZ

Im ersten Halbjahr 2023 erscheint in der DATZ ein umfassender Artikel über die Shiner-Zucht von mir. Die Zucht folgender Fische wird genau beschrieben: Chrosomus erythrogaster, Cyprinella spiloptera, Pteronotropis hypselopterus und Clinostomus elongatus. Letztere bereitete mir vier Jahr Kopfzerbrechen, weil die Fische nicht laichen wollten. Recherchen, Tipps und Glück führten zum Ziel - sie laichten!

Die Grundnessel

In der Novemberausgabe des AMAZONAS-Magazins ist ein ausführlicher Bericht von mir über die Froschbissgewächse erschienen. Im Mittelpunkt steht dabei die Grundnessel.

weitere Froschbissgewächse

Krebsschere (Stratiotes aloides

Die Krebsschere ist eine sehr schöne Gartenteichpflanze und steht auf der Roten Liste. Ableger lassen sich sehr gut als Schwimmpflanzen im Aquarium halten.

Blyxa auberti

Blyxa auberti strahlt mit ihrem Wuchs eine besondere Schönheit aus. Sie sollte als Solitär gepflanzt werden. 

Meersalatblättrige Ottelie 

(Ottelia ulvifolia)

Sie stammt aus Afrika und entwickelt mächtige Blätter und wunderschöne Blüten. 

Cyprinodon macularius

Im Heft 5 der DATZ 2022 ist ein umfassender Bericht von mir über den Wüstenkärpfling Cyprinodon macularius (Salton Lake). Inhalte: Verbreitung, Systematik, Zucht, Zuchtbecken, Aufzucht, Außenhaltung und Gefährdung.

Rotstreifen-elritze (Clinostomus elongatus) 

Die wunderschönen Rotstreifenelritzen haben abgelaicht. Nach vier vergeblichen Jahren hat es geklappt, die Fische zu züchten. Die ersten Larven schwimmen frei. Die Zucht gelingt nur unter bestimmten Voraussetzungen. Dabei zeigt sich wieder, dass man über die Zusammenhänge zwischen den Lebewesen und den natürlichen Gegebenheiten Bescheid wissen muss, um Fische erfolgreich zu vermehren.

Pflanzenporträt:

Limnophila

In der Septemberausgabe des AMAZONAS-MAGAZINS steht ein umfassender Bericht über die fidrigen Limnophila-Arten. Interessant  ist die Bildung dieser filigranen Blätter. Rasterelekronenmikroskopaufnahmen von Prof. Rutishauser aus Zürich öffnen einen Blick in deren Entstehung. Die genaue Beschreibung finden sie in der nächsten AMAZONAS-Ausgabe.

Kerala - Habitatbeschreibung im Magazin AMAZONAS

Im kleinen Staat Kerala wachsen in einem Habitat am Fuße der Westghats  am Flussufer in der unmittelbaren Nähe des Delwalokam Hotel wunderschöne Wasserpflanzen. Im Magazin AMAZONAS erschien im Juli-Heft ein großer Bericht von mir über diese Wasserpflanze. 
Folgende Pflanzen kommen vor:
Limnophila aquatica, Aponogeton crispus, Cryptocoryne retrospiralis, Cryprocoryne spiralis, Hydrilla verticillata, Eleocharis vivipara.
In die Habitatsbeschreibung beziehe ich auch Fische ein: 
z.B. Parambassis thomassi, Garra mullya, Rasbora dandia, Mastacembelus armatus, Mystus malabaricus und viele mehr.

Einige Fische aus dem Habitat

Das Habitat

Pristolepis rubripinnis


Mistes malabaricus

Garra mullya

Haludaria fasciata


Neues aus der Fischzucht:


 

Aktuelles
Elassoma zonatum im Bestand gesichert: die ersten Larven sind geschlüpft!

  • Riesen Erfolg: Die Jungfische sind bereits 4 cm lang und an erfahrene Züchter weitergegeben worden. 
  • Fundulus julisia sind 3 - 4 cm lang.
  • Die Wüstenkärpflinge haben für Nachwuchs gesorgt und warten im Keller auf den Frühling.
  • Der Rundschwanzmakropoden (Macropodus ocellatus) -Nachwuchs ist 5 cm lang und können im Verhältnis 2/3 abgegeben werden.
  • Die  Fundulus cingulatus sind an erfahrene Züchter weitergegeben worden. 
  •  Leptolucania ommata warten auf den Frühling.
  • Elassoma evergladei sind an erfahrene Züchter weitergegeben worden.
  • Medakanas (yang guifei) sind im Fischkeller
  • Rotbauchelritzen (Chrosomus erythrogaster) sind zum ersten Mal im großen Teich untergebracht.
  • Enteromius hulstaerti sind an erfahrene Züchter abgegeben.
  • Fundulus sciadicus sind im Fischkeller
  • Fundulus zebrinus sind im Fischkeller
  • Zebrabärbling laichen jeden Morgen ab.

Fundulus julisia laichen

Männchen

Die Männchen färben sich zur Laichzeit wunderschön um. Besonders die blauen Flossenumrandungen der unpaaren Flossen sind sehr auffallend!

Weibchen

Die Weibchen der Fische sind sehr schlicht und unauffällig gefärbt. Runde Bäuche zeigen zur Laichzeit ihre Laichreife an. 

Laich 

Die Eier der Fische sind sehr groß und entwickeln sich je nach Temperatur in etwa 10 Tagen.

Enteromius jae Männchen

Enteromius jae Weibchen

12 mm langer Jungfische mit leichter dunkler Zeichnung.

17 mm langer Jungfisch mit deutlichen dunklen Zeichnungen.

DATZ: 

Vermehrung von Etheostoma zonale

In der DATZ Oktober 21 erschien ein ausführlicher Zuchtbericht über Etheostoma zonale von mir. Es ist der erste erfolgreiche Bericht nicht nur über die Zucht, sondern auch über die erfolgreiche Vermehrung dieser Fischart aus Nordamerika. 

Etheostoma zonale

DATZ

In der DATZ 3/2022 (Juni) erschien ein umfasster Artikel über die Gattung Elassoma. Alle Arten werden mit Männchen und Weibchen bildlich dargestellt, die Larvenentwicklung chronologisch illustriert und kommentiert sowie Probleme in der Aufzucht besprochen!

Die Zucht der Zwergbarben E. hulstaerti und E. jae

In der dritten Jahresausgaben der DATZ erschien ein umfassender Bericht. Die Zucht dieser sehr schönen und interessanten Zwergbarben steht im Mittelpunkt dieser Arbeit. 

Echinodorus tunicatus

Blick in die Wasserpflanzenhaltung

Die Pflege und Vermehrung von Sumpf- und Wasserpflanzen ist für mich genauso interessant wie die Zucht der Fische. Besonders gefällt mir die Einbeziehung von heimischen Pflanzen im Gartenbiotop und im Aquarium, natürlich auch die Pflanzen der Tropen und Subtropen.




Ausblick:
Echinodorus berteroi ist ausgesät!!!

Pontederia diversifolia

Pontederia diversifolia zählt zu den Hyazinthengewächsen. Neben P. diversifolia zählen noch mehrere für die Aquarienhaltung geeignete Pflanzen zur Familie der Pontederiaceae. Sie zeichnen sich durch verschiedene Unterwasser- und Überwasserblätter und wunderschönen Blüten aus. Ein umfassender Bericht erschien in der AMAZONAS-Ausgabe Mai.

AMAZONAS

Echinodorus grisebachii 

In der September/Oktoberausgabe des Magazins AMAZONAS erschien ein ausführlicher Bericht über das Habitat der Pflanze in Ecuador. Interessant ist die Übertragung der Beobachtungen auf die Aquarienhaltung.  

Standorte der Aquarien-pflanzen

besucht im Amazonastiefland Ecuadors

In der November-Ausgabe des Magazins AMAZONAS steht ein umfassender Artikel über drei Standorte bekannter Aquarienpflanzen. Dabei beschreibe ich die Biotope als Lebensgemeinschaften von Fischen und Pflanzen.

Grüne Zwergseerose

In der Januarausgabe des Amazonas Magazins erschien ein ausführlicher Artikel über die Zwergseerose aus Ecuador.

Pflanzenporträt: Echinodorus horizontales

In der Märzausgabe 22 der AMAZONAS erschien eine Fortsetzung der Porträtbeschreibungen von Pflanzen aus einem Seitenarm des Rio Negro. Die Horizontale Schwertpflanze wird dabei umfassend beschrieben. Interessant dürfte auch die Beschreibung eines Regenwald-Gewächshauses auf dem Fensterbrett sein-


Habitat von Echinodorus-Arten und der Versuch die Blütenbildung anzuregen.


Habitat

Im Sommer 2008 sammelte ich die wunderschöne Echindorus horizontales und Echinodrous grisebachii in Ekuador

Echinodorus horizonalis

Keine Blütenstände

Leider trieben beide Arten  unter Wasser noch keine Blütenstände. Deshalb setzte ich die E. horizontales emers...

Echinodorus grisebachii

E. grisebacheii

 und die E. grisebachii ebenfalls. Momentan wachsen sie im Kurztag.

Echinodorus tunicatus

E. tunicatus

Leider konnte ich E. tunicatus nicht erhalten. 

Chrosomus erythrogaster

Chrosomus erythrogaster


Oryzia latipes

Medaka

Oryzia latipes

Fundulus cingulatus

Fundulus cingulatus


Teil 3

Elassoma evergladei

Elassoma evergladei


Fundulus zebrinus

Fundulus zebrinus


Phoxinus phoxinus Schwechat


Teil 4

Etheostoma variatum

Etheostoma variatum 



Elassoma zonatum


Fundulus julisia

Fundulus julisia


Danio rerio Shillong

Danio rerio Shillong 


Fundulus sciadicus


Macropodus ocellatus


Enteromius huelstaerti

Enteromius hulstaerti

.

Notropis lutipinnis


Pteronotropis hypselopterus


Leptolucania ommata 


Macropodus ocellatus Weibchen

Macropodus ocellatus Weibchen


Misgurnus fossilis


Cyprinodon macularius Saltonsea USA

Cyprinodon macularius

Salton Lake USA

Clinostomus elongatus 

NEU: 

Notropis amecae


Ein Ausschnitt aus meinem Pflanzenbestand

Auf diese Pflanzen bin ich besonders stolz. Einige kommen direkt aus ihrem natürlichen Vorkommensgebiet. Ein Beispiel: Echinodorus grisebachii Parviflorus. Lange Zeit wusste man nicht, woher diese Art stammt. Ich fand sie bei den Indianern Ecuadors. Hier werden sie als Unkraut eingestuft. Für mich sind sie aber sehr wertvoll - alles Ansichtssache. 

Sagittaria subulata


Blüte Nymphaea glandulifera

Nymphaea glandulifera


Echinodorus berteroi

Echinodorus berteroi


Rumex obtusifolius

Rumex obtusifolius

Stumpfblättriger Ampfer

Stumpfblättriger Ampfer
(Rumex obtusifolius)

Echinodorus grisebachii Parviflorus

Echindodorus grisebachii Parviflorus

Nymphaea glandulifera

Nymphaea glandulifera
(Rio Napo Einzug)

Echinodorus horizontalis

Echinodorus horizontales
Seitenarm Rio Napo

Willkommen auf meiner Website

www.des-fish.de
d = Darter
e = Elassoma
s = Shiner 

Ich wünsche Ihnen/Dir viel Freude beim Anschauen und Stöbern. 

Möchtest du mehr wissen?

Deutschland

Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und erkläre mich damit einverstanden.